Eine Aktion von VIA DA VINCI
Kyykkä

Kyykkä

Kyykkä wird auf einem Spielfeld der Größe 12 Meter x 3 Meter gespielt. Jede Mannschaft hat ihr eigenes Quadrat, in dem die Kegel aufgestellt werden. Ziel des Teams ist es, alle Kegel aus dem gegnerischen Quadrat zu werfen. Eine festgelegte Anzahl von Runden bestimmt die Länge einer Halbzeit (insgesamt werden 2 Halbzeiten gespielt). Nach Ablauf einer Halbzeit werden die Punkte zusammengezählt und die zweite Halbzeit neu vorbereitet. Das Spiel fordert Geschicklichkeit, denn über mindestens 6 Meter sollen die Kegel gezielt getroffen werden. Es gibt nur Punkte, wenn die Kegel tatsächlich aus dem Quadrat fliegen.

Ab zwei Spieler können teilnehmen.

Wir empfehlen ein Mindestalter von 8 Jahren.